Home aktuelle Seminare weiter Seminare Filme Flyer Referenten Links Kontakt
 
Dr. Annette Sneevliet in Augsburg
Evolution und Empfindung

Buchempfehlungen:
Zur Sankaran-Methode bietet der Faust-Verlag derzeit fünf deutschsprachige Titel an.

Dr. Rajan Sankarans - Einführung in die »Neue« Empfindungsmethode

Burch/Aikin: Dr. Sankarans
Einführung in die »Neue« Empfindungsmethode
Band I: Fallaufnahme
Band II: Ebenen
Band III: Naturreiche
Band IV: Miasmen

»Grundlagen der Sankaran- Methode«Doris Weide-
mann
»Grundlagen der Sankaran- Methode«


Beim Faust-Verlag erhalten Sie weitere Bücher zu neuen Strömungen in der Homöopathie. Außerdem im Angebot: Hörbuch-CDs und ein ausgefeiltes Karteikartensystem für Homöopathen − praxiserprobt und vielfach bewährt.

Die Entwicklungsphasen im Pflanzen-, Tier- und Mineralreich
in Kombination mit der Empfindungsmethode.

Ort:
Tagungshaus im Diako, Frölichstr. 17, 5 Minuten vom Hauptbahnhof. Eigenes Parkhaus, Zugang von der Burgkmairstr., verbilligte Parkgebühr für Seminarteilnehmer. Lageplan und evtl. Zimmerbuchung im Tagungshaus.

Tagungshaus Diako

Link zum Lageplan.

Zimmerreservierungen:
Es stehen (begrenzte) Zimmerkontingente im Tagungshaus selbst zur Verfügung.

Datum:
20.01. − 22.01.2017

Zeiten:
Freitag: 11−19.30 Uhr
Samstag: 9−18.00 Uhr
Sonntag: 8.30−16.00 Uhr

Preise:
Frühbucher-Anmeldung
bis 20.11.2016: 340,− €
ab 21.11.2016: 360,− €

Zahlungen frühestens ab 01.01.2017 möglich, Frühbucherrabatt bleibt erhalten.

Teilnahmebedingungen:
Seminarplätze sind begrenzt, bitte rechtzeitig anmelden.

Nach der Anmeldung übersenden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung, Infos und die Kontodaten für die Überweisung. Definitive Reservierung ab Eingang der Zahlung.

Wegen evtl. Überbelegung der Seminare bitte erst nach Erhalt der Anmeldebestätigung
Hotels etc. buchen.


Rücktritt:
Bei einer Stornierung bis 2 Wochen vor Seminarbeginn wird die Seminargebühr zurück erstattet, bis auf eine geringe Bearbeitungsgebühr von 20,− €. Im Falle späterer Abmeldung wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig, außer es kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Rücktritte bedürfen in jedem Fall der Schriftform.
Wir empfehlen daher eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen, die genau dieses Risiko abdeckt und relativ günstig abzuschließen ist.
Der Veranstalter behält sich vor, aus besonderen Gründen das Seminar abzusagen. Bereits gezahlte Seminargebühren werden dann in vollem Umfang zurückerstattet. Darüber hinaus können keine Ansprüche dem Veranstalter gegenüber geltend gemacht werden.
Alle Teilnehmer unterliegen der Schweigepflicht bzgl. der präsentierten Fälle.

Seminarorganisation:
AHEvents – Augsburger Homöopathie Events
Dr. Jürgen Faust
Friedberger Str. 155
86163 Augsburg
Tel: +49 821 55 50 61
Fax (PC): +49 3212 101 39 21
E-Mail: neuhold[at]AHEvents.de

Flyer
downloaden
Online
anmelden

Video-Seminar: 20. − 22. Januar 2017 - Augsburg


Die moderne Homöopathie entwickelt sich weiter. Anfang des neuen Jahrtausends entdeckte und entwickelte Rajan Sankaran die bahnbrechende neue Empfindungsmethode. Sie erlaubte es, den Patienten noch tiefer zu erfassen, die Arzneimittel treffsicherer zu verschreiben.

Die Botanikerin und Homöopathin Michal Yakir stellte nach jahrelanger Forschungsarbeit ein Konzept vor, in dem die Entwicklungszyklen der Pflanzenfamilien denen des Menschen in seiner Entwicklung entsprechen. Ganz ähnlich dem Periodensystem der Elemente im Mineralreich.

Vorteil: Man muss in der Anamnese nicht unbedingt bis zur Empfindungsebene vordringen. Schon die »Geschichte« des Patienten verrät uns, wo es an seinem Evolutionspunkt hakt. Diesem Evolutionspunkt entspricht eine Familie im Pflanzenreich; die Pflanzen der Familie kann man über Symptome, Repertorium und Materia medica zuordnen.

In Kombination mit der Empfindungsmethode eine sehr sichere Bestimmung der Arznei.

Annette hat das Yakir-System an die Homöopathie adaptiert und die Anwendung vereinfacht.

Annette zeigt uns mit ihren Videofällen, wie sie diese Elemente kombiniert.

Hier geht es zur Anmeldung.

Über das Seminar
von Annette Sneevliet

Der Evolutionspunkt

Wir kennen ihn aus dem Mineralreich.

An welchem Punkt steckt der Patient in seiner Entwicklung fest.

Ist es in dem Bereich, überhaupt hier auf die Erde zu kommen, seine eigene Persönlichkeit zu entwickeln, für sich zu sorgen, Sicherheit und Leben zu garantieren oder geht es um höhere Ziele, etwa Neues zu kreieren, Verantwortung für andere zu übernehmen?

Aber warum sollte das nur auf das Mineralreich beschränkt sein?

Die Botanikerin und Homöopathin Michal Yakir hat ein ähnliches System im Pflanzenreich herausgefunden. Annette hat es übernommen und für die Homöopathie in Verbindung mir der Empfindungsmethode adaptiert.

Annette arbeitet eng mit dem indischen Psychiater und Homöopathen Mahesh Gandhi zusammen. Ihm ist es zu einem großen Teil zu verdanken, dass die Erkenntnisse über die Evolution ins Pflanzenreich und jetzt neuerdings auch ins Tierreich adaptiert werden konnten.

Annette wird uns erste spannende Fälle hierzu präsentieren.

Resultat:

Geniale und sichere Verschreibungen.

Sehen Sie selbst: Eine Homöopathie, die auf folgenden Kriterien fußt:

Empfindungsmethode − Evolutionspunkt − Repertorium & Materia medica

Anhand von Video-Fällen werden wir zusammen diese Methode erleben und besser verstehen.

Hier geht es zu Beispiel-Videos mit Annette Sneevliet, um einen ersten Eindruck von ihren Seminaren zu bekommen: Belladonna, Schlangen

Hier geht es zur Anmeldung.

Dr. Annette Sneevliet

Mehr Informationen zur Dr. Annette Sneevliet finden Sie auf der Seite Referenten.

Veranstaltungsort

Das Seminar findet im Tagungshaus des Diako in Augsburg statt. Mehr Informationen dazu in der rechten Spalte.

Zertifizierung

Zertifizierung für ÄK und Diplom mit 24 Punkten beantragt.

[ zurück zur Seminarübersicht ]
Impressum · Disclaimer Design & Umsetzung: © Creona